B

BESUCHEN SIE UNS AUF UNSEREM WEINGUT IN ROSELDORF UND

E

ENTDECKEN SIE IN GEMÜTLICHER ATMOSPHÄRE UNSERE BESONDEREN TRÖPFERLN.

Y

YES WE CAN! WE CAN PRESS THE GRAPES TO EXTRAORDINARY WINE.

E

ERFOLGSREZEPT IST UNSER BEMÜHEN SICH STÄNDIG ZU VERBESSERN.

R

RESPEKT VOR DER NATUR UND EINE GROSSE LIEBE ZUM BERUF DES WINZERS.

 

Lage des Weinguts:

Das Weingut Beyer finden Sie in der Weinbaugemeinde Roseldorf an der Schmida. Roseldorf liegt im Norden des Schmidatals an der Grenze zum Retzerland im politischen Bezirk Hollabrunn, ca. 70 km nördlich von Wien.

Die Region gehört geographisch zum Weinviertel und ist gekennzeichnet durch trockene heiße Tage und kühle Nächte (kontinentales Klima). Löß lässt hier besondere Trauben gedeihen.

Archäologisch gehört der kleine Ort zu den Big Playern seit nordöstlich des Dorfes in der Riede Sandberg eine der größten Keltensiedlungen Mitteleuropas entdeckt wurde. Bereits vor 2 Jhdt. v. Chr. war hier besiedeltes Land. Unser Keltenwein reift auf dieser historisch bedeutsamen Riede Sandberg.

 

Der Winzer und sein Team:

Das Weingut Beyer ist ein ganz junger dynamischer Betrieb, erst im Jahre 2009 hat Josef Beyer jun. begonnen seine Weingärten nach neuesten Gesichtspunkten zu pflegen und zu bearbeiten und den Betrieb aufzubauen.

20151022_125209

Statt alter Familientradition stand bei Josef („Joe“) die Sammlung von Erfahrung im Ausland und die Ausbidlung in einem großen Winzerbetrieb im Mittelpunkt seiner Lehrjahre. Nach seinem Auslandspraktikum in Neuseeland kehrte er mit ganz viel Know-how, hohem Engagement und einer tiefen Berufung zum Winzer heim und krempelte die Ärmel hoch!

Dieses Engagement, diesen Elan, diese junge Frische das alles spürt man in seinen ausgezeichneten Weinen. Liebevoll kümmert er sich um sie und kreiert mit feiner Sensorik immer wieder neue Duftnoten.

Bei der Arbeit in den Weingärten sind seine Eltern Gerti und Sepp eine wichtige und tatkräftige Hilfe.  Ob beim Reben schneiden, anbinden, ausbrocken usw., das ganze Jahr über sind sie in den Weingärten draußen.

img_6315-1img_6338-1

Ja und drinnen da kümmert sich seine Frau Julia um das Marketing, den Vetrieb, die Präsentation und die gute Betreuung der Kunden.

13346522_1067643913318336_5738856467116820080_n

 

Guter Boden – unsere Rieden – typische Sorten:

Der Wein ist so gut wie der Boden auf dem er wächst – diese bekannte Tatsache wird auf dem Weingut Beyer immer im Auge behalten und auf die naturverbundene Pflege des Bodens wird daher viel Wert gelegt, um die Qualität gesunder Reben zu steigern.

Unsere Rebflächen von 7 Hektar sind auf den Rieden Sandberg, Mitterberg und Kellerberg zu finden – lauter sonnige Südhänge in bester Lage, wo unsere fruchtigen und vielschichtigen Weine ihre Aromen entwickeln können.

Der Weißwein steht in unserem Betrieb im Mittelpunkt, aber auch Rotwein wird gekeltert.

Weißweinsorten:

Hauptsorte ist der für das Weinviertel typische Grüne Veltliner, aber auch Rivaner, Riesling, Sauvignon Blanc und Weißburgunder werden am Betrieb ausgebaut.

Rotweinsorten:

Zweigelt und Blauburger

 

Kellerarbeit:

Das Wichtigste bei der Weinbereitung sind gut ausgereifte Trauben die schonend in den Keller kommen. Erntezeitpunkt, Temperatur des Ernteguts usw. alles muss genau passen, denn umso besser wird die Qualität.

Der richtige Umgang mit der Maische, die schonende Behandlung der Trauben beim Pressen, die kontrollierte temperaturgesteuerte Vergärung der Weine bis zur Reifung und Lagerung bedarf viel Fingerspitzengefühl, Erfahrung und Kenntnis über die jeweiligen Sorten und die Besonderheiten jeder Riede.

Joe beherrscht diese Kunst der Vinifikation nach modernen Gesichtspunkten mit neuester Kellertechnik exzellent, seine Erfahrung und Kunstfertigkeit prägen die Qualität und das Bukett unserer Weine.

Gelagert werden die Spitzenweine in Edelstahltanks, wo sie sich unter dem aufmerksamen Auge des Winzers  entfalten können. Hygiene und Sauberkeit im Keller haben einen ganz hohen Stellenwert.

 

Aus dem Munde des Winzers:

Winzer zu sein bedeutet für mich…

mein liebstes Hobby zum Beruf zu machen und den Beruf als Berufung zu erleben.

 

Winzer zu sein bedeutet für mich…

Liebe zu Natur, Rebstöcken und Trauben um sie zu schätzen, zu beobachten und zu pflegen.

 

Winzer zu sein bedeutet für mich…

jedes Jahr aufs neue die Herausforderung mein bestes zu geben für einen guten Jahrgang.

 

Winzer zu sein bedeutet für mich…

mich ständig weiter zu entwickeln, offen zu sein für neue Techniken und Entwicklungen.

 

Winzer zu sein bedeutet für mich…

ein G´spür für die Seele des Weines zu haben!

 

J&J

freuen sich auf Ihren Besuch am Weingut Beyer!

beyer_logo_150x210